Gebietskarte Glasfaserausbau

Nutzen auch Sie die Zukunftstechnologie als Standortvorteil. Selbst bestehende Immobilien können natürlich an das DOKOM21 Glasfasernetz angeschlossen werden. Vorausgesetzt, diese liegen in der Nähe unser Trassen – die Wahrscheinlichkeit bei bereits rund 720 verlegten Trassenkilometern ist dabei recht hoch.

Sie sind Eigentümer oder Unternehmensinhaber und möchten Ihre Immobilie zukünftig ans Glasfasernetz anbinden? Bitte stellen Sie uns eine konkrete Anfrage und wir überprüfen für Sie, ob ein Anschluss an unser Glasfasernetz realisierbar ist. Gerne merken wir den Standort Ihrer Immobilien auch bei uns vor und informieren Sie, sobald wir eine Trasse in Ihrer Nähe verlegen.

Die Karte zeigt die ungefähre Glasfaserverbreitung in Dortmund, Essen, Unna, Hagen, Herdecke, Holzwickede, dem Märkischen Kreis, Ennepe-Ruhr-Kreis sowie in Werl. Der blaue Bereich bedeutet, dass hier eine Glasfaseranbindung grundsätzlich möglich ist.

 

 

Als einer der ersten Netzbetreiber in Deutschland öffnet DOKOM21 die eigene Glasfaserinfrastruktur für die Dienstleistungen aller Kommunikationsunternehmen und Diensteanbieter. Mit dem „Open Access-Modell“ ist das Dortmunder Unternehmen in der Region Vorreiter in diesem Bereich.